13 of 24: ARCHIV: Gepardenmutter (Acinonyx jubatus) "Kelly" traegt im Tiergarten in Nuernberg in ihrem Gehege ein Jungtier im Maul (Foto vom 16.05.12). Ein junger Gepard ist aus dem Nuernberger Zoo ausgebuext. Das drei Monate alte Tier sei am Donnerstag (21.06.12) ueber den drei Meter hohen Zaun seines Geheges geklettert und seither trotz intensiver Suche noch nicht wieder gefunden worden, teilten die Stadt Nuernberg und der Tiergarten am Freitag (22.06.12) mit. Von dem Tier gehe aber keine Gefahr fuer Menschen aus. Es sei veraengstigt und verstecke sich wahrscheinlich. Wegen seiner Faerbung sei es in der Vegetation nur schwer zu erkennen. Der entflohene Gepard war mit seiner Mutter und vier Wurfgeschwistern untergebracht. Als sich ein anderes Jungtier in einem Holunderbusch verklemmte und von Tierpflegern befreit werden musste, geriet er in Panik und fluechtete. Im Januar war schon einmal ein Gepard aus dem Gehege ausgebrochen. Er konnte aber nach zwei Stunden wieder gefangen werden. (zu dapd-Text) Foto: Timm Schamberger/dapd (Photo/Timm Schamberger)

Share this gallery
Advertisement